4. Süddeutsches Papierpatronenschießen in Maulbronn

In der aktuellen Covid 19 Lage sind Veranstaltungen

in der Art unseres geplanten Schießens nicht nur verboten

sondern auch aus verschiedensten Gründen undurchführbar.

Wir bedauern die Entscheidung den Termin absagen zu müssen.

Uns allen ist aber klar, dass es die richtige Entscheidung ist.

Wir freuen uns auf euch im nächsten Jahr in Maulbronn!

 

 

 

 

 

Am Samstag den 20. Juni 2020 läd der Verein für Sportschießen Maulbronn alle Freunde des Papierpatronenschießens

in die Klosterstadt ein.

 

Ausschreibung

Start  9 Uhr, Siegerehrung ca.16 Uhr

Es wird in 5 getrennten Wertungen geschossen:

Zündnadel 50 Meter stehend freihändig und

Zündnadel 100 Meter sitzend aufgelegt

 

Perkussionshinterlader für Papierpatronen

50 Meter freihändig sowie 100 Meter sitzend aufgelegt, jeweils Originale

 

Perkussionshinterlader Replika (Sharps etc.) beliebige Visierung, 100 Meter sitzend aufgelegt, keine Ladehülsen aus Metall

 

Wir schießen Serien zu 6 Schuss  mit einem Streicher,

angerissene Ringe zählen. Schießbrillen sind erlaubt, spezielle Schießkleidung nicht, Zwischenwischen erlaubt.

Jeder Schütze kann in Rahmen der Standkapazität beliebig viele Serien schießen.

 

Bei Fragen bitte email oder Telefon, wir antworten gerne!

Informationen zum Schützenhaus finden sie hier:

www.vfs-maulbronn.de

Schützenhaus am Sportzentrum

Höhenstr.63

75433 Maulbronn

 

Wir haben ein interessantes Rahmenprogramm vorbereitet bestehend aus Fallplattenschießen mit dem Unterhebelrepetierer,

Feldbogen im 3D Parcours und Blasrohrschießen.

 

Wie immer ist für Speis und Trank bestens gesorgt und Stellplätze für WoMo's und Wohnwägen sind ebenfalls vorhanden.

 

Anmeldung und Kontakt:

Claus Lindner

clausslindner@gmail.com

0176 5788 4864

 

3. Süddeutsches Papierpatronenschießen in Maulbronn

Am 23. Juni 2018 durfte der Schützenverein Maulbronn wieder Zündnadel und Perkussionshinterladerschützen aus
allen Teilen Deutschlands begrüßen.

In vier Disziplinen wurde um Ringe und Plätze gekämpft, die Teilnehmer schossen mit originalen Zündnadelgewehren
und bayerischen Podewils Hinterladern jeweils auf 50 und 100 Meter Entfernung.

Da es für diese Waffen  keine Patronen mehr zu kaufen gibt ist vor dem Einsatz auf dem Schießstand zuhause Bastelarbeit mit Schere und Papier angesagt.
Nach historischem Vorbild werden Papierhülsen geklebt, mit Schwarzpulver, Treibspiegeln, Zündhütchen und Geschossen bestückt und gefettet.
Dank der Arbeit und  Mühe im Vorfeld sind dann erstaunlich präzise schießende Gewehre, die allesamt aus der Zeit zwischen 1860 und 1870 stammen, am Start.
Diese  Epoche gilt bei Historikern als jene, die in kurzer Zeit die meisten Weiterentwicklungen gebracht hat, vollzog sich doch der Übergang vom Vorder.- zum Hinterlader in diesen wenigen Jahren.
Verlorenes Wissen über diese spannende Zeit zurück zu gewinnen und zurecht zu rücken ist einer der vielen Gründe, die eine kleine Zahl von Schützen zu diesem doch arbeitsintensivem Hobby treibt.
Wenn am Ende des Tages nur strahlende Gesichter bei Teilnehmern und Veranstaltern zu sehen waren lag es natürlich auch an dem tollen Wetter und der hervorragenden Verpflegung durch den VfS Maulbronn.
Der noch wichtigere Aspekt ist aber wie immer der freundschaftliche Umgang der Schützen miteinander, die Bereitschaft Wissen zu teilen und Erfahrungen weiter zu geben.
Dass in Maulbronn auch viele alte Freundschaften unter den Schützen weitergepflegt werden konnten war sicher auch ein Faktor, der uns alle gerne an den Tag zurückdenken lässt und die Vorfreude auf den 22.6.2019 weckt.
Denn dann trifft sich die Gemeinde zum 4. Süddeutschen Papierpatronenschießen in der Klosterstadt.

Die Teilnehmer des 3. Süddeutschen

Papierpatronenschießens nach der Siegerehrung.

 

Weitere Bilder und Ergebnisse finden sie hier:

https://www.dropbox.com/sh/yz67vfgokkv34e0/AAAelyx20sTdqlWwMgZn3SIna?dl=0

Download
Hier können sie den Flyer anschauen und herunterladen
Herzlichen Dank an Markus Mauser und Reiner Wurster für das Design und den Druck
3. Papierpatronenschießen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 879.6 KB
Download
Bericht über unser Schießen im DWJ, Ausgabe September 2018
Vielen Dank an das Deutsche Waffenjournal für die freundliche Genehmigung der Veröffentlichung des Artikels!
DWJ 2018-09, S.46-47.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

I.Süddeutsches Papierpatronenschießen

Nach einem gelungenen Samstag versammelt sich das Teilnehmerfeld vor dem Schützenhaus in Maulbronn zum Abschlussfoto.

 

Alle sind sich einig, dass wir uns 2017 zum

2. Süddeutschen Papierpatronenschießen

treffen wollen.

Dr. Alexander Jordan,

Direktor des Wehrgeschichtlichen Museums Rastatt, und Oberschützenmeister Klaus Büchner

bei der Siegerehrung

Gespanntes Warten auf die Resultate

Zweites Süddeutsches Papierpatronenschießen

am 24.Juni 2017 in Maulbronn

Download
Artikel im DWJ Ausgabe August 2017 von ROBERT ČADEK
Wir hatten einen Redakteur des Deutschen Waffenjournals zu Besuch,
der den Tag mit uns verbracht und seine Eindrücke in einem Artikel
zusammengefasst hat.
Der komplette Bericht steht hier zum Download bereit,
vielen Dank an das DWJ und den Verfasser!
2. Süddeutsches Papierpatronenschießen.
Adobe Acrobat Dokument 8.5 MB